Ratten & Mäuse

Ratten & Mäuse

Professionelle Schadnagerbekämpfung:

Ratten und Mäuse gehören zu den unerwünschten Gästen in Wohn- und Gewerbegebäuden, die schwerwiegende Gesundheits- und wirtschaftliche Schäden verursachen können. Wir bieten professionelle Lösungen zur Schadnagerbekämpfung und Prävention an, um Ihre Räumlichkeiten sicher und gesund zu halten. 

Unser Team von Schädlingsbekämpfern steht Ihnen zur Verfügung, um wiederkehrende Schadnagerbefälle wie Wanderratten, Hausratten und Mäuse effektiv zu bekämpfen. Wir verstehen, dass eine Ratten- oder Mäuseplage schnell eskalieren kann und bieten daher schnelle und zuverlässige Lösungen.

ANRUF GENÜGT

Wir helfen sofort!

Einfach ausfüllen und absenden. Wir senden Ihnen in Kürze Ihr individuelles Angebot per E‑Mail.

Ratten

In Deutschland gibt es zwei Sorten von Ratten, die für Menschen und Tiere gefährlich werden können. Die eine ist die Hausratte und die andere ist die häufiger vorkommende Wanderratte. Meistens müssen wir uns mit der Wanderratte auseinandersetzen, wenn wir sie loswerden wollen.

Ratten haben den Ruf, sehr klug zu sein. Es gibt viele Sagen und Erzählungen über diese Tiere. In Wirklichkeit sind sie nur vorsichtig und wenn sie sich wohl fühlen, scheinen sie frech und furchtlos zu sein. Ratten sind Beutetiere und stehen nicht sehr hoch in der Nahrungskette. Um sie erfolgreich zu vertreiben, muss man sich in ihre Lage versetzen und ihr Verhalten verstehen. Das gilt auch für alle anderen Schädlinge.

Ein Rattenbefall kann verschiedene Gründe haben. Die langfristig wirksame Bekämpfung hängt davon ab, die Ursache für den Befall zu finden. Auch die richtige Auswahl der Mittel ist bei diesen Nahrungsexperten nicht unwichtig.

Play Video

Rattenbefall vermeiden - Tipps zur Vorbeugung:

Das Eindringen von Ratten in Wohn- oder Gewerbegebäude kann durch einfache Vorsichtsmaßnahmen erschwert oder verhindert werden. Hier sind einige Tipps zur Vorbeugung von Rattenbefall:

Durch diese einfachen Maßnahmen können Sie aktiv dazu beitragen, Rattenbefall zu verhindern und Ihre Räumlichkeiten vor diesen unerwünschten Gästen zu schützen.

Mäusekot (Hausmaus) auf dem Dachboden

Mäuse

Es gibt viele verschieden Mäusearten. Die häufigste Schädlingsart ist die Hausmaus. Aber auch die Feldmaus, eine Wühlmausart kann zum lästigen Schädling werden.

Hausmaus

Die Hausmaus bevorzugt Orte, wo Menschen ihre Bauten haben und sie sich einquartieren kann. Wenn das Tier sich einmal eingerichtet hat, wird die Population sehr schnell wachsen. Die Hausmaus hat eine kurze Tragzeit und ihre Jungen sind nach nur wenigen Wochen schon fortpflanzungsfähig. Die Hausmaus wird vor allem als Hygieneschädling gefährlich, weil sie überall ihre Exkremente hinterlässt, aber auch weil sie ständig an z.B. Kabeln oder anderen Gegenständen im Gebäude nagt und so Schäden verursacht.

Einfach ausfüllen und absenden. Wir senden Ihnen in Kürze Ihr individuelles Angebot per E‑Mail.

Feldmaus

Die Feldmaus, auch bekannt als Wühlmaus, ist ein häufig vorkommendes Nagetier, das vor allem in landwirtschaftlichen Gebieten und offenen Feldern anzutreffen ist. Um sich vor Raubtieren und extremen Witterungsbedingungen zu schützen, gräbt die Feldmaus unterirdische Höhlen. Mit einer kurzen Tragzeit von etwa drei Wochen und der Fähigkeit, das ganze Jahr über Junge zu bekommen, vermehren sich Feldmäuse schnell.

Ihre Ernährung besteht hauptsächlich aus Pflanzenmaterialien wie Gräsern, Wurzeln und Samen. Diese Tiere können in großen Zahlen auftreten und erhebliche Schäden an Nutzpflanzen verursachen, insbesondere in Getreide- und Gemüsefeldern. Die Kontrolle von Feldmäusen ist daher wichtig, um die Ernteerträge zu erhalten und die Bodenintegrität in der Landwirtschaft zu bewahren.

Zusätzlich ziehen sich Feldmäuse in kalten Jahreszeiten manchmal in Wohnhäuser zurück, was möglicherweise weitere Probleme verursachen kann.

kot-maeuse-wohnung
Mäusekot (Feldmaus) im Baucontainer

Andere Arten:

Diese Art kann in Wäldern und angrenzenden Gebieten vorkommen und in bestimmten Fällen als Schädling betrachtet werden, insbesondere wenn sie in großen Zahlen auftreten und Schäden an Waldpflanzen oder landwirtschaftlichen Feldern verursachen.

Diese Art lebt oft in landwirtschaftlichen Gebieten und kann durch das Knabbern an Kabeln und Leitungen Schäden verursachen. Sie kann auch als Vektor für Krankheiten dienen.

Obwohl sie nicht technisch zu den Mäusen gehören, können Spitzmäuse in Wohngebieten auftreten und durch ihr Graben und Knabbern Schäden verursachen. Außerdem können sie durch ihre Exkremente und Urin gesundheitliche Risiken darstellen.

Die Einschätzung, ob eine Maus als Schädling betrachtet wird, hängt von Faktoren wie ihrem Verhalten, ihrem Lebensraum und ihrem potenziellen Einfluss auf die menschliche Umgebung ab.

Kontaktieren Sie uns noch heute:

Um einen ersten unverbindlichen telefonischen Beratungstermin zu erhalten oder eine Schadnagerbekämpfung zu planen, rufen Sie einfach unsere Servicenummer unter 0209 60 50 28 69 an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Gesundheitsrisiken und wirtschaftliche Schäden durch Schadnager:

Ratten und Mäuse können nicht nur strukturelle Schäden an Gebäuden verursachen, sondern auch gefährliche Krankheiten wie Tollwut, Typhus und Salmonellen übertragen. Kurzschlüsse und Kabelbrände, Lärmbelästigung sowie verunreinigte Lebensmittel sind nur einige der Probleme, die durch Schadnager verursacht werden können.

Effektive Bekämpfungsstrategien:

Unsere Experten nutzen effektive Köder wie Pasten, Pellets und Köderblocke, um eine effiziente und langfristige Schädlingsbekämpfung zu gewährleisten. Wir platzieren die Köder gezielt in speziellen Köderboxen, um das Risiko für Kinder und Haustiere zu minimieren. Dabei begleiten wir die Bekämpfung von Erstbehandlung bis hin zur Tilgung und garantieren so eine kontrollierte Bekämpfungsmaßnahme.

In einigen Situationen setzen wir Schlagfallen ein, um Ratten oder Mäuse aus den Schutzbereichen zu entfernen. Gesetzliche Vorgaben verlangen dabei eine tägliche Kontrolle dieser Fallen, um sicherzustellen, dass den Tieren keine unnötigen körperlichen Schmerzen zugefügt werden.

Prävention von Schadnagerbefall:

Wir bieten individuelle Beratung und unterstützen Sie bei der Umsetzung von Maßnahmen zur Vorbeugung von Schadnagerbefall. Von der sicheren Aufbewahrung von Lebensmitteln bis zur Beseitigung baulicher Mängel – wir helfen Ihnen, Ihre Räumlichkeiten vor unerwünschten Schadnagern zu schützen.

Kammerjäger für Ratten & Mäuse – umfassende Leistungen vom Fachmann

Wenn Sie dringend Ratten oder Mäuse loswerden wollen, dann brauchen Sie einen professionellen Kammerjäger, der sich um dieses Problem kümmert. Diese Tiere können eventuell Krankheiten verbreiten und sollten daher so schnell wie möglich aus Ihrem Umfeld entfernt werden. Es macht keinen Unterschied, ob es sich um eine private Wohnung, ein Industriegebiet oder um ein geschäftlich genutztes Objekt handelt. Ein professioneller Kammerjäger kann Ratten oder Mäuse überall beseitigen. Dabei achten wir darauf, dass die Umwelt möglichst wenig belastet wird und das Problem mit den Schädlingen schnell und unauffällig gelöst wird. Das ist besonders wichtig, wenn sich die Tiere in der Nähe von Restaurants oder Geschäften aufhalten. Mögliche Kunden könnten durch ein zu offensives Vorgehen oder das Erscheinen der Tiere vergrault werden. Hier ist schnelles Eingreifen vom Kammerjäger gegen Ratten gefordert!

Treten diese Nagetiere in einer großen Menge und über einen längeren Zeitraum auf, so haben Laien kaum eine Chance, diesen Schädlingen alleine gegenüberzutreten. Verlassen Sie sich gerne auf einen Kammerjäger für Ratten oder Mäusen. Unsere Mitarbeiter wissen genau, wie Sie vorgehen müssen, um Ihnen den Alltag maßgeblich zu erleichtern. Wir haben bereits vielen privaten und gewerblichen Kunden dabei geholfen, diesen unangenehmen Zeitgenossen auf die Spur zu kommen und die Tiere für immer loszuwerden. Nicht ohne Grund gilt die Tierart als besonders furchteinflößend. Ratten können unter Umständen aggressiv auf den Menschen und andere Säugetiere reagieren. Vor allem dann, wenn Sie Kinder haben, stellen Ratten in einigen Fällen eine Bedrohung dar. Der Kot kann zudem zu einer starken Verunreinigung führen, welche Immobilien abwertet und alles andere als attraktiv auf mögliche Mieter, Kunden oder Kaufinteressenten wirkt.

Diese unerwünschten Tiere sind unser tägliches Geschäft. Beide Arten können Gebäude und Menschen schädigen. In Deutschland gibt es sogar offiziell zwei verschiedene Arten, die unter anderem private Haushalte aufsuchen. Als professioneller Schädlingsbekämpfer haben wir in der Regel mit Wanderratten zu tun. Diese sind besonders findig, wenn es darum geht, ein langfristiges Versteck in direkter Nähe zu den Menschen zu finden – zum Leid unserer Kunden. Das Problem mit diesen Tieren ist offensichtlich: Wenn sie sich erst einmal gemütlich gemacht haben, vermehren sie sich in Windeseile und die Plage ist vorprogrammiert. Wenn Sie Indizien für eine schnelle Vermehrung bemerken, zögern Sie nicht und melden Sie sich am besten zeitnah bei uns. Als Kammerjäger stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung und beraten Sie auch gerne schon vorab.

Als professionelle Schädlingsbekämpfer gehen wir jederzeit so vor, dass die Plage möglichst schnell vorübergeht. Da die Jungen dieser unerwünschten Tiere bereits nach einigen Wochen geschlechtsreif werden, vermehren sich die Tiere immer weiter und die Anzahl potenziert sich innerhalb kürzester Zeit. Um das zu verhindern, sollten Betroffene möglichst schnell Hilfe von einem professionellen Kammerjäger in Anspruch nehmen. Doch die unerwünschten Nager sind nicht nur unappetitlich und gelten als teilweise aggressiv. Vor allem der Schaden an Gebäuden kann beträchtlich sein, wenn zu lange mit einer adäquaten Gegenmaßnahme gewartet wird. Da die kleinen grauen Nager Fluchttiere sind, ist es alles andere als einfach, sie schnell aufzufinden und für immer vom eigenen Grundstück zu verbannen. Verlassen Sie sich hierbei gerne auf uns, denn wir finden schnell die Ursachen heraus und schaffen die Symptome aus der Welt. Auf diese Weise werden Sie die Tiere nicht nur sehr schnell, sondern vor allem langfristig los.

Folgende Schäden können entstehen:

  • Gesundheitsgefahren durch Kot und Urin
  • Materialschäden an Dammmaterialien, Mobiliar oder alles was sonst angenagt wird
  • Vorratsschäden durch Nahrungssuche und Fressen der Lebensmittel
  • Kurschlüsse und Kabelbrände / – Lärmbelästigung im Innenbereich (Dachboden, Zwischenwände)
  • Verunreinigte Lebensmittel (durch Kot und Urin)
  • Krankheitsübertragungen auf Mensch und Haustier

Rückrufbitte

Tragen Sie bitte Ihre Daten ein um zu wissen wie wir Sie erreichen sollen: