Silber- und Papierfischchen?

Silber- und Papierfischchen?

Silberfischchen oder Papierfischchen?

Silberfische und Papierfische sind kleine, wuselige und nachtaktive Insekten, die häufig in Wohnungen und Häusern anzutreffen sind. Um effektive Maßnahmen gegen diese unerwünschten Gäste zu ergreifen, ist es wichtig, zunächst zu bestimmen, ob es sich um Silberfische oder Papierfische handelt. Obwohl sie ähnlich aussehen, unterscheiden sie sich in Lebensraum und Nahrung.

Beide Insekten gehören zur Gattung „Zygentoma“ und sind nachtaktiv sowie lichtscheu. Sie bevorzugen warme Umgebungen und sind seit über 300 Millionen Jahren auf der Erde präsent. Sowohl Silberfische als auch Papierfische sind „synthrop“, was bedeutet, dass sie hauptsächlich in menschlichen Lebensräumen vorkommen.

Äußerlich ähneln sich Silberfische und Papierfische. Sie haben einen langgestreckten, tropfenförmigen Körper, wobei der vordere Teil breiter als der hintere ist. Beide Arten verfügen über sechs Beine, zwei lange Antennen und drei Schwanzfäden. Ihr Körper ist mit winzigen Schuppen bedeckt.

Papierfischchen (Ctenolepisma longicaudatum)

ANRUF GENÜGT

Wir helfen sofort!

Einfach ausfüllen und absenden. Wir senden Ihnen in Kürze Ihr individuelles Angebot per E‑Mail.

Silberfischchen (Lepisma saccharina)

Was ist das wichtig für eine erfolgreiche Bekämpfung?

Bestimmung des Schädlings: Unterscheidung zwischen Silberfische und Papierfische ist entscheidend für die gezielte Bekämpfung.

Identifizierung des Lebensraums: Kenntnis über die bevorzugten Lebensräume hilft bei der Lokalisierung von Befallsherden.

Mittelauswahl: Das richtige Mittel für den jeweiligen Schädling entscheidet darüber, ob man Silberfische oder Papierfische loswerden kann.

Für eine professionelle Fischchen-Bekämpfung bieten wir nicht nur Privatkunden, sondern auch Gewerbebetrieben kompetente individuelle Beratung vor Ort durch IHK-ausgebildete Schädlingsbekämpfer an. Um einen ersten Beratungs- oder Besichtigungstermin zu vereinbaren, rufen Sie unsre Servicenummer 0209 60 50 28 69 an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Kammerjäger empfiehlt: Silberfischchen & Papierfischchen loswerden

Um Silberfische effektiv selber zu bekämpfen, sind folgende Maßnahmen empfehlenswert:

  1. Verwenden Sie spezielle Klebefallen, um die Silberfische zu fangen – Damit ermitteln Sie wie stark der Befall ist.
  2. Überprüfen und versiegeln Sie Fugen und Ritzen in Ihrem Zuhause, da sich Silberfische gerne dort verstecken.
  3. Sorgen Sie für eine regelmäßige und gründliche Belüftung Ihrer Wohnräume, um die Luftfeuchtigkeit zu reduzieren, da Silberfische feuchte Umgebungen bevorzugen.
  4. Trocknen Sie Ihre Wäsche idealerweise im Freien oder im Trockner, anstatt in geschlossenen Räumen, um die Luftfeuchtigkeit zu minimieren.

 

Papierfische lassen sich nicht mit herkömmlichen Maßnahmen wie Klebefallen oder Luftfeuchtigkeitskontrolle bekämpfen, da sie eine andere Biologie haben.

Papierfische bevorzugen trockene Umgebungen und ernähren sich vorrangig von stärke- und zuckerhaltigen Materialien wie Papier und Karton. Sie verstecken sich gerne in Büchern, Zeitschriften oder Verpackungsmaterialien. Aber auch Ritzen und Fugen im Haushalt bieten ihnen einen Unterschlupf.

In diesem Fall ist es empfehlenswert, einen Kammerjäger oder Schädlingsbekämpfer hinzuzuziehen, da diese Experten gezielte Maßnahmen gegen Papierfische durchführen können.

Obwohl Silberfische und Papierfische sich sehr ähnlich sehen, gibt es dennoch einige Merkmale, anhand derer sie klar voneinander unterschieden werden können. Papierfische sind im Allgemeinen größer als Silberfische und weisen deutlich längere Antennen und Schwanzfäden auf. Zudem haben sie eine dunklere und mattere Färbung.

Das Silberfischchen ist bereits seit vielen Jahrzehnten in Europa bekannt und wird aufgrund seines geringen Schadenspotenzials als „Lästling“ betrachtet.

Im Gegensatz dazu sind Papierfischchen vergleichsweise neu in Europa. Erste dokumentierte Fälle datieren aus den 1970er und 1980er Jahren, und seit den frühen 2000er Jahren nimmt ihre Verbreitung kontinuierlich zu. Der Onlinehandel trägt dazu bei, da Papierfischchen oft als unerwünschte Passagiere in Kartons reisen und sich dann in Wohnungen und Häusern ausbreiten.

Papierfischchen verursachen jedoch durch ihre Nahrungsaufnahme Schäden an Büchern, Dokumenten, Bildern, Fotos und Kleidung.

Unsere Lösungen:
– Professionelle Schädlingsbekämpfung: Effektive Maßnahmen zur Beseitigung von Silberfischchen und Papierfische.
– Präventive Maßnahmen: Beratung und Umsetzung von präventiven Strategien zur Verhinderung von erneutem Befall.
– Verlassen Sie sich auf unser Fachwissen, um Ihr Zuhause oder Geschäft von Silberfische und Papierfische zu befreien und einen langfristigen Schutz zu gewährleisten.

Um Schädlinge langfristig loszuwerden, verwenden wir die sicherste Technik für die Ausbringung von Bekämpfungsmitteln bei der Fischchen-Bekämpfung. Sie können in Ihrer Wohnung bleiben, ohne sich Gedanken über die Sicherheit Ihrer Kinder und Haustiere machen zu müssen.

Rückrufbitte

Tragen Sie bitte Ihre Daten ein um zu wissen wie wir Sie erreichen sollen: